Berliner Notizen

Berliner Notizen – September 2020

Liebe Freund*innen, die parlamentarische Sommerpause ist zu Ende, die „Berliner Notizen“ sind wieder da – und Corona ist immer noch da. Da, wo es wieder zu Lockdowns oder zu Schul- und Kitaschließungen kommt, müssen wir aus Fehlern lernen. Zu viele Entscheidungen sind über die Köpfe von Kindern und Eltern hinweg gefallen, haben sie aber stark… weiterlesen

Endlagersuche: wissenschaftsbasiert, transparent und unabhängig

Seit drei Jahren läuft in ganz Deutschland eine ergebnisoffene, wissenschaftsbasierte Suche für ein Atommüllendlager. Am Montag hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung in einem Zwischenbericht ihre ersten Ergebnisse vorgelegt. „Wir sind noch in einem frühen Stadium der Suche, wichtig ist, dass die Suche ergebnisoffen gestartet ist – mit einer sogenannten weißen Landkarte, die alle Bundesländer und… weiterlesen

Bio-Musterregionen stärken Erzeuger*innen, Verbraucher*innen und Natur

Verbraucher*innen haben das Recht zu wissen, was in ihrem Essen ist. Auch deshalb hat die grün-geführte Landesregierung in Baden-Württemberg 2018 vier Bio-Musterregionen im Südwesten ins Leben gerufen. Seit Anfang Februar sind es inzwischen schon neun Regionen – darunter der Neckar-Odenwald-Kreis – und es sollen noch mehr werden. Die Bundestagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündnis 90/Die Grünen) unterstützt… weiterlesen

Weltkindertag – Schneidewind-Hartnagel ruft Kinder zum Dialog auf

Rechtzeitig zum Weltkindertag 2020 eröffnet die Bundestagsab­geordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündnis 90/Die Grünen) einen Kommunikationskanal für Kinder. Schnell und einfach können sie nun über einen Button auf ihrer Webseite Kontakt zu ihr aufnehmen. Die Kinderpolitikerin versteht das als kleinen Beitrag, Kinder zu beteiligen. „Um im Interesse der Kin­der zu handeln, müssen wir ihnen auch zuhören und… weiterlesen

Pflegeversicherung solidarisch gestalten

Pflegebedürftigkeit darf nach den Worten der Bundestagsabgeordneten Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündis 90/Die Grünen) nicht zum Armutsrisiko werden. Wie eine jüngst veröffentlichte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) ergab, könnten sich gerade einmal 59 Prozent der Deutschen eine stationäre Pflege für ein Jahr leisten. Fünf Jahre könntendemnach nur noch 41 Prozent der Deutschen stemmen. „Das persönliche… weiterlesen